Skip to content

Zukunft der Tageszeitung

7. November 2011
by

Wie sehen Sie die Zukunft der Tageszeitung in 1o oder 20 Jahren?

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. Studi permalink
    7. November 2011 10:24

    Die elektronischen Medien werden in Zukunft immer mehr Vorteile, wie z.B. einen höheren Lesekomfort (Lupe, Helligkeit, Handlichkeit), größere Verfügbarkeit (internetfähiges Handy), AKtualität und geringere Kosten bieten. Darüber hinaus wird die Generation, die die Tageszeitung liest, von einer neuen Generation, die mit elektronischen Medien aufwächst, verdrängt werden. Deswegen sehen wir in ferner Zukunft eine geringe Überlebenschance für die Tageszeitung. In 20 Jahren wird die Tageszeitung unser Meinung nach aber noch bestehen.
    (Anna-Sophie, Frederike, Britta)

  2. Studi permalink
    7. November 2011 10:20

    Teufelskreislauf: Tageszeitungen müssen auf sinkende Auflagen mit Einsparungen und Preiserhöhungen reagieren

    Auflagen werden abnehmen (bei regionalen mehr, als bei überregionalen)
    –> Abnahmetrend nicht so extrem, wie in den vergangenen zehn Jahren

    qualitativer Journalismus wird durch Kosteneinsparungen und damit verbundenen Leistungsdruck gefährdet
    zunehmde Abhängigkeit von Werbepartnern und damit Gefahr des Verlustes an Unabhängigkeit (Lobbyismus?!)
    –> Kann die „vierte Gewalt“ noch seiner Aufgabe gerecht werden?

    in 50 Jahren: gedruckte Tageszeitungen nur noch durch Subventionen des Staates möglich?!

  3. Studi permalink
    7. November 2011 10:19

    Wir glauben, dass sich die Zeitung grundsätzlich in Richtung einer Randerscheinung entwickeln wird. Zeitschriften, die spezifische Themen- und Interessenfelder bedienen, könnten als Printmedium die Informationsquelle Internet (aktuelles Tagesgeschehen) ergänzen (die Kombination aus Internet und neuen Medien als Informations- und Austauschinstanzen könnte den meisten Menschen als Informationsquelle genügen). Zudem stellen der demographische Wandel und die Zunahme von Single-Haushalten oder Patchworkfamilien eine neue Leserschaft dar, welche unter Umständen weder Zeit noch Interesse an einer heutzutage gewöhnlichen, umfangreichen Tageszeitung hat.

    Lisa & Tinka

  4. Studi permalink
    7. November 2011 10:15

    Wir denken, dass die Zeitungsauflagen in den nächsten Jahren stetig zurück gehen werden und sich einige Zeitungen dann nicht mehr finanzieren lassen. Eventuell gibt es das Format der Tageszeitung dann nicht mehr und es wird andere Formate geben, die zum Beispiel nur 3 mal die Woche erscheinen. In der Zukunft werden sich vermutlich Nachrichten-Apps etablieren – schnell, aktuell, bequem. Hanna, Julia und Friederike

  5. Studi permalink
    7. November 2011 10:10

    Die Zukunft der Tageszeitung stellen wir uns folgendermaßen vor: Die Lokalzeitung wird nur noch wöchentlich erscheinen und nur lokale Nachrichten beinhalten. Der Bedarf an überregionalen Nachrichten wird hauptsächlich im Internet bzw. in anderen Medien gedeckt.
    [Christoph, Jan, Henryk, Matthias]

  6. Studi permalink
    7. November 2011 10:08

    Unserer Meinung nach wird auf lange Sicht die Nachfrage der gedruckten Tageszeitung zu einem geringen Anteil abnehmen. Jedoch wird dieser Trend nicht mehr so deutlich wie in den vergangenen Jahren erkennbar sein. Die Nachfrage der digitalen Tageszeitungen wird wahrscheinlich steigen.
    Wir sind der Meinung, dass es die gedruckte Tageszeitung defintiv auch noch in 20 Jahren geben wird.
    (Sabrina und Francie)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: